HIPBURN - MAGAZIN FÜR SCHÖNE DINGE                
Home   Schöne Dinge   Mode & Beauty   Essen & Trinken   Reisen   Unterhaltung   Wohnen   Menschen   

  • Veröffentlicht unter Schöne Dinge
Sie kümmern sich um das 'grüne Gold' der Kanaren': Marco Buonocore und Luciano Candelotto. Inhaber des Unternehmens L`Aloe Vera Fresca auf Fuerteventura
Mit der blassgelben Blüte und den stacheligen Blättern wirkt sie eher unscheinbar. Doch wie so oft im Leben trügt der Schein, denn sie ist in der Tat etwas ganz Besonderes und zählt mit mehr als 5.000 Jahren zu den ältesten Heilpflanzen der Welt: Aloe Vera. In ihrem Innern verbirgt sich – in Gelform - ein bedeutender Schatz. Im Blattmark der stacheligen Schönheit sind rund 200 Vitalstoffe enthalten; darunter zahlreiche Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe, Aminosäuren, ätherische Öle sowie die schmerzstillende Salicylsäure. Das macht sie zu einem wahren Multitalent für kosmetische und medizinische Einsatzbereiche. So werden ihr immunstärkende und wundheilende Wirkungen nachgesagt. Bei Hautproblemen wirkt das Gel beruhigend und juckreizmindernd und hat eine regenerierende Anti-Aging-Wirkung. Zudem gilt Aloe Vera – innerlich eingenommen - als Superfood, da es das seelische und körperliche Wohlbefinden entscheidend verbessern kann.

Aloe Vera: Die älteste Heilpflanze der Welt

Seitdem alternative Heilmethoden auf dem Vormarsch sind und von den Menschen vermehrt nachgefragt werden, erlebt die 'Wüstenlilie' eine wahren Boom. In den letzten 20 Jahren hat sich der Anbau, die Verarbeitung und der Handel von Aloe Vera – insbesondere auf den kanarischen Inseln – zu einem florierenden Wirtschaftszweig entwickelt und - neben dem Tourismus - viele neue Arbeitsplätze geschaffen. Auch Marco Bunocore und Luciano Candelotto kümmern sich seit rund zwölf Jahren um das 'grüne Gold'. In Betancuria, im Herzen der Insel Fuerteventura, betreiben die beiden Geschäftsleute das Unternehmen L' Aloe Vera Fresca. Auf ihren rund 180 Hektar großen Plantagen wachsen – ökologisch zertifiziert - eine Million Pflanzen, aus denen sie hochwertige und einzigartige Aloe Vera Produkte herstellen. Ihr Alleinstellungsmerkmal – mit dem sie erfolgreich weltweit expandieren – ist die unschlagbare Qualität ihrer frischen Aloe Vera-Produkte.

L' Aloe Vera Fresca auf Fuerteventura: Marco Buonocore und Luciano Candelotto

Um Kundenwünschen und der großen Nachfrage auf dem deutschen Markt gerecht zu werden, haben die beiden Unternehmer, neben ihrem Online-Fachhandel, in München einen Flagship-Store eröffnet. Dort trifft sich Hipburn mit Marco Buonocore, um mehr über das Wundergewächs Aloe Vera, die Manufaktur auf Fuerte, über Naturkosmetik und die gesamte Produktpalette zu erfahren.

Hipburn Marco, was hat Dich inspiriert, mit Deinem Partner gemeinsam ins Aloe-Vera-Unternehmen einzusteigen?

Marco Buonocore Das war Zufall. Bei einem Ausflug habe ich Luciano und seine Familie kennengelernt. Damals verkaufte er in Betancuria – dem ersten Geschäft - einige wenige Produkte. Die Aloe Vera-Philosophie, verbunden mit dem sehr hohen Qualitätsanspruch, der sich massiv von anderen Herstellern unterscheidet, überzeugte mich. Meine Marketingkenntnisse, gepaart mit Lucianos Expertise hinsichtlich Pflanzen und Produktion ergänzten sich wunderbar. Als starkes Team haben wir uns zusammen getan. Fazit: Zur ersten Filiale kamen viele andere und nunmehr gibt es sogar den neuen Store in München.

Hipburn Was ist Euer Unternehmensziel?

Marco Buonocore Unser Ziel ist, echte lokale Aloe Vera zu produzieren und uns von minderwertigen Importprodukten – die auf den Kanaren überall erhältlich sind - absolut zu distanzieren. Zudem sollen unsere Produkte nicht nur funktional sein, sondern auch dem Leitbild einer nachhaltigen Produktion mit sozialer Verantwortung entsprechen. Vom Hersteller bis zum Endverbraucher werden alle fair behandelt und bezahlt. Dies ist – ohne Zwischenhändler – nur durch unseren Direktvertrieb möglich.

Das einzige ISO-zertifizierte Unternehmen auf den Kanaren

Hipburn Wie sieht Euer biologischer Anspruch aus?

Marco Buonocore Als Naturkosmetikhersteller legen wir größten Wert darauf, Umwelt und Natur zu respektieren. Daher gibt es bei uns auch keine Tierversuche. Selbstverständlich sind wir ein Unternehmen, das nachhaltig produziert. Wir sind das einzige ISO zertifizierte Unternehmen auf den Kanaren. Für gute Herstellungspraxis, Qualitäts- und Umweltmanagement haben wir die Zertifizierungen ISO 22716, 9001 und 14001 erhalten und ich behaupte, dass wir mit unserem Unternehmen weit über diesen Standards liegen.

Hipburn Wie stelle ich mir Eure Manufakturarbeit konkret vor?

Marco Buonocore Die Ernte erfolgt hier auf Fuerte noch wie vor 100 Jahren in reinster Handarbeit. Damit wirklich nur die wertvollen Blätter - die Äußeren und Ältesten geerntet werden - setzen wir erfahrene Arbeiter ein. Danach verarbeiten wir die Blätter in unseren hochmodernen Laboren. Die Schritte von der Ernte bis zum fertigen Produkt sind allerdings ein absolutes Betriebsgeheimnis.

Traditonelle Manufakturarbeit und hochmoderne Labore

Hipburn Womit beschäftigt sich Euer Labor?

Marco Buonocore Mit der Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktion und Optimierung unserer Produkte

Hipburn Wieviele Mitarbeiter beschäftigt Ihr?

Marco Buonocore Von unseren Bauern, über die Produktion, Administration, bis hin zum Verkauf und Versand beschäftigen wir rund 120 Mitarbeiter. Durch die unterschiedlichen Nationalitäten der Arbeitnehmer ist es ein wirklich aufregender und kultureller Mix, der Spaß macht und unsere Horizonte erweitert.

Hipburn Deine Wurzeln liegen im deutschen 'Schwabenländle'. Warum hast Du Dich für ein Leben auf Fuerte entschieden?

Marco Buonocore Fuerteventura ist eine liebenswerte Insel mit tollem Klima, viel Sonne, Meer, einzigartiger Natur, viel Ruhe und freundlichen Menschen. Ich bin hier angekommen und die Insel ist seit 20 Jahren mein zu Hause.

Hipburn Apropos Klima: Die kanarische Aloe Vera steht in dem hervorragenden Ruf, die beste Pflanze mit besonders guter Heilkraft zu sein. Ist das so?

Marco Buonocore Ja, das liegt an der speziellen Bodenbeschaffenheit, die ein Mix aus Sand, Erde und Vulkangestein ist. Das Klima ist ganzjährig besonders mild. Es gibt viele Sonnenstunden und kaum Regen. Hochwertige Aloe Pflanzen benötigen Jahresdurchschnittstemperaturen von 20 bis 25 Grad. Je älter die Pflanzen sind, desto mehr wertvolle Inhaltsstoffe speichern sie in ihrem Blattgel.

Die wahre Königin: Aloe Vera Barbadensis Miller

Hipburn Es gibt Hunderte Aloe-Arten, aber nur eine Aloe Vera – die echte Aloe. Welche ist das?

Marco Buonocore Stimmt. Es existieren mehrere hundert Aloe Arten, aber nur 17 nennt man die echte, wahre Aloe. Nur diese dürfen sich Aloe Vera nennen. Von diesen 17 wiederum ist die Aloe Vera Barbadensis Miller die Pflanze, mit einer besonders hohen Dichte an Inhaltsstoffen. Daher bauen wir nur diese Aloe Pflanze an und verarbeiten diese entsprechend.

Hipburn Das Blatt der Aloe besteht aus drei Schichten: Blattrinde, Blattsaft und Blattmark. Was verarbeitet Ihr in Eurem Unternehmen?

Marco Buonocore Ausschließlich das Blattmark.

Je älter, desto besser - Geerntet wird nach zehn Jahren

Hipburn Welche Rolle spielt das Alter der Pflanzen bei der Verarbeitung?

Marco Buonocore Das ist der wichtigste Punkt überhaupt. Je älter die Pflanze, umso besser. Die Pflanzen, die wir verwenden, sind mindestens zehn Jahre alt.

Hipburn Wenn Du – wie ein Wein-Sommelier – eine Aloe Pflanze charakterisieren solltest. Wie sieht sie aus? Nach was duftet sie? Wie würdest Du ihren Geschmack beschreiben?

Marco Buonocore In der Werbung verwenden wir – wie auch alle anderen Unternehmen – das optisch pralle, grüne Blatt. Doch dieses Blatt wurde mit viel Wasser schnell hochgezogen. Kenner – wie ich – ziehen die kleinen, wenig attraktiven, rot-bräunlichen Blätter einer alten Pflanze vor. Denn der Inhalt dieser Blätter ist nicht verwässert und daher hochkonzentriert. Da die Aloe zur Gattung der Liliengewächse gehört, riecht und schmeckt sie frisch stark nach Zwiebel. Durch unsere jahrelange Erfahrung ist es uns mittels spezieller Filtrationstechniken gelungen, diesen Geschmack nahezu vollständig zu neutralisieren, ohne dabei die Wirkung zu beeinträchtigen. Darauf sind wir besonders stolz.

Hipburn Wie fühlt sich Aloe auf der Haut an?

Marco Buonocore Am Anfang ist sie etwas klebrig, zieht jedoch nach kurzer Zeit rückstandslos in die Haut ein und sorgt für ein frisches und angenehmes Hautgefühl.

200 wertvolle Inhaltsstoffe im Blattmark der Aloe Vera

Hipburn Aloe Vera wirkt mit ihren 200 Inhaltsstoffen regenerierend, antioxidativ, zellerneuernd, entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend. Die Pflanze wird daher primär kosmetisch und medizinisch eingesetzt. Arbeitet Ihr in diesen Bereichen mit entsprechenden Institutionen zusammen?

Marco Buonocore Unser originäres Firmenkonzept lautet: Vom Hersteller zum Endverbraucher. Trotz alledem beliefern wir ausgewählte Heilpraktiker, Arztpraxen und Schönheitskliniken.

Hipburn Was ist der Unterschied zwischen einer echten Aloe Vera, die auf Euren Plantagen wächst, und einer Massenproduktion?

Marco Buonocore Bei der Massenproduktion wird fast immer Aloe Vera-Granulat verwendet. Das kann man mit Milchpulver vergleichen. Dieses Pulver wird mit Wasser bei der Produktion wieder angerührt. Beim Herstellen des Pulvers durch Hitze und Druck gehen mehr als 70 Prozent der Inhaltsstoffe verloren. Leider ist der Hersteller nicht verpflichtet anzugeben, ob ein Granulat verwendet wird oder nicht. Wenn der Kunde auf die Inhaltsstoff-Liste schaut und feststellt, dass an erster Stelle Aqua – Wasser – steht, dann handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Aloe Vera Granulat bzw. Pulver. Für unsere Produkte verwenden wir ausschließlich frischen Aloe Vera-Extrakt.

Wichtig für Verbraucher: Blick auf die Inhaltsstoffe

Hipburn Welche Kriterien müssen beim Kauf beachtet werden, um ein reines Aloe Vera-Produkt zu erhalten?

Marco Buonocore Ein Blick auf die Inhaltsstoffe ist der beste Schutz vor einem Fehlkauf. Da die Aloe – wie eine frische Banane oder Apfel – nach kurzer Zeit oxidiert, sind Antioxidantien bei der Produktion notwendig. Der Verbraucher muss darauf achten, dass nur natürliche Stoffe verwendet werden. Kein Alkohol und keine chemischen Substanzen, denn diese können die Wirkung der Aloe zerstören. Da wir nur natürliche Antioxidantien verwenden, garantieren wir nach dem Öffnen bei kühler Lagerung eine Haltbarkeit von sechs Monaten.

Hipburn Wie stellt Ihr eine zeitnahe Lieferung nach München bzw. zum Kunden sicher?

Marco Buonocore Wir verschicken per Luftfracht. Innerhalb von zehn Stunden ist die Ware von unserem Kühllager auf Fuerteventura im Münchener Kühllager. Der Kunde bekommt sein Produkt in der Regel innerhalb von zwei bis drei Werktagen nach Bestellung geliefert. Mit Verderblichkeit haben wir somit keine Probleme.

L' Aloe Vera Fresca: Flagship-Store in München

Nach dem interessanten Gespräch und der gedanklichen Reise nach Fuerteventura schlendere ich mit Marco durch den 'Fabrica-Shop', der sich in der Albert-Roßhaupter-Straße 56 in 81369 München – sehr zentral in der Nähe vom 'Harras' - befindet. Eine 'Aloe Vera-Plantage' inmitten der bayerischen Hauptstadt – wie schön! Der Münchener Standort hat sich für das Unternehmen angeboten, da hier das Auslieferungslager für den Onlineshop ist. Das Geschäft hat feste Öffnungszeiten, jederzeit können aber auch individuelle Termine für ein Beratungsgespräch vereinbart werden. Die Mitarbeiter im Shop werden auf Fuerteventura geschult und ausgebildet. Sie haben das gleiche Knowhow wie die Mitarbeiter auf den Kanaren. Der engagierte Unternehmer zeigt mir seine Produktpalette, die nahezu 50 Artikel beinhaltet. Angefangen bei den klassischen Aloe Vera-Produkten wie Gel und Saft bis hin zu Cremes für alle Hauttypen, die aus frischer Aloe Vera und hochwertigen Ölen bestehen. Bei Gesichtscremes liegt der Aloe Vera- Anteil bei 50 bis 70 Prozent. Bei Gels und Extrakten – so erfahre ich - sogar zwischen 80 und fast 100 Prozent. Grundsätzlich wird bei allen Produkten Barbadensis Miller als Hauptbestandteil benutzt und steht somit an erster Stelle der Inhaltsangaben.

Barbadensis Miller: Hauptbestandteil aller Produkte

"Der Trinksaft, das pure Gel, das Wildrosenöl sowie die kühlenden und wärmenden Gele sind die absoluten 'Renner' und stehen ganz oben auf der Liste", erklärt Marco Buonocore. "Aber wir stellen fest, dass die Akzeptanz im Bereich der Naturkosmetik enorm steigt und der Kunde immer mehr Wert auf Bio-Kosmetik legt. Wir denken, dass innerhalb von ein bis zwei Jahren unsere Kosmetikserie auch zu den Topsellern gehört". Die Feedbacks der zufriedenen Kunden sind schon für sich alleine betrachtet eine Erfolgsgeschichte. Diese reichen vom einfachen 'Dankeschön' bis zu dokumentierten 'Vorher-Nachher-Bildern'. Speziell kranke Menschen, beispielsweise mit Hautproblemen, Gicht oder Diabetes, bedanken sich für die positive Wirkung der Produkte. "Die Resonanz ist enorm", so der zufriedene Geschäftsführer. "Wir merken auch, dass unser Kundenstamm stetig wächst. Das erreicht man nur durch positive Empfehlungen". Meine Blicken gleiten zur 'Crema Manos y Pies' und ich spüre, dass meine trockenen Hände geradezu nach Feuchtigkeit verlangen. Die Handcreme hat einen zart-fruchtigen Duft, die Emulsion zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes, seidiges Gefühl auf der Haut. Ja, die begeisterten Kunden-Feedbacks kann ich gut nachvollziehen!

Gesucht: Unternehmen, die Aloe Vera-Produkte unabhängig und kostenlos testen

"Dennoch gibt es einen Wermutstropfen", bedauert Marco. "Unsere Produkte sind leider wissenschaftlich nicht evaluiert, denn Evaluationen sind teuer und aufwendig. Das können sich nur große Konzerne leisten. Aber ohne diese wissenschaftlichen Studien können wir die heilende Wirkung der Produkte und die positiven Erfahrungen der Kunden nicht bewerben. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn sich freie Unternehmen finden, die unsere Produkte unabhängig und kostenlos testen!". Da ich noch einige abschließende Fragen an den Wahl-Kanarier habe, nehmen wir wieder Platz, genießen einen frischen, gekühlten Aloe-Vera-Saft und setzen unser Gespräch fort.

Hipburn Marco, wie teilst Du Dir die Arbeit mit Deinem Geschäftspartner auf? Wer macht was?

Marco Buonocore Mein Partner Luciano kümmert sich um Produktion, Labor, Produktplanung und Entwicklung. Mein Aufgabenbereich ist die Betreuung der Filialen und das Marketing. Ich bin viel auf den kanarischen Inseln unterwegs und besuche unsere Filialen. Dort kümmere ich mich um die kleinen oder großen Probleme unserer Mitarbeiter. Meine Frau kümmert sich um den Onlineshop und beantwortet Kundenfragen.

Star Wars und Exodus: Hollywood-Stars zählen zum Kundenkreis

Hipburn Welche Prominenten benutzen Eure Produkte?

Marco Buonocore Nachdem auf Fuerteventura in den letzten Jahren einige Hollywood-Produktionen stattgefunden haben, wie zum Beispiel Star Wars oder Exodus, zählen mittlerweile auch Hollywood-Stars zu unseren Kunden. Viele bekannte Sportler, Musiker und Schauspieler verwenden unsere Produkte.

Hipburn Welche Weiterentwicklungen stehen an?

Marco Buonocore Wir werden die X10-Serie erweitern, nachdem wir große Erfolge mit unserem Gel in Kombination mit zehnfach konzentrierter Hyaluronsäure haben. Auch stehen wir kurz vor der Zulassung eines neuen Aloe Vera-Spirolina-Drinks mit Meeresalgen. Unser Gel wird bilateral ebenfalls verbessert, um den Geruch vollständig zu eleminieren, ohne dass die Wirkung beeinträchtigt wird.

Ideen und Visionen

Hipburn Wie und wo entstehen neue Ideen?

Marco Buonocore Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die im Vorbeigehen aufgeschnappt werden. So erinnere ich mich an ein Beratungsgespräch in einer Filiale, bei dem eine Mutter verzweifelt ein Naturprodukt für ihr hautkrankes Kind gesucht hat. Das inspirierte mich und ich habe meinen Partner gefragt, ob wir in der Lage sind, ein Produkt für Menschen mit intensivsten Hautproblemen, wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Ekzemen zu entwickeln. Ja, das waren wir! Daraus ist das 'Extreme Balsamo', ein absolutes Nischenprodukt entstanden. Andere Unternehmen würden so ein Produkt wahrscheinlich nie produzieren, da die Zielgruppe klein und die Produktionskosten hoch sind. Wir haben es dennoch getan. Es handelt sich nicht um ein medizinisches Produkt, aber die Kunden die es benutzen, sind uns dankbar dafür.

Hipburn Welche Wünsche und Visionen bestehen für die Zukunft?

Marco Buonocore Als wir angefangen haben, hätten wir nie gedacht, dass unser Unternehmen so groß werden wird. Daher wünschen wir uns, nie in die Situation zu kommen, an der Qualität unserer Produkte zu sparen. Denn genau die ist das Herzstück unseres Unternehmens. Alles andere lassen wir auf uns zu kommen.

Der Mann und das Meer

Hipburn Wie tankst Du neue Kraft? Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

Marco Buonocore Mein Ruhepol stellt meine Familie dar mit meiner Frau, meiner Tochter und zwei Hunden. Aber auch Freunde, mit denen ich Dinge bespreche, die nichts mit dem Unternehmen zu tun haben. Gerne bin ich mit dem Katamaran auf dem Meer unterwegs, um Wale und Delfine zu beobachten, oder einfach nur, um zu segeln und zu relaxen. Lieber Marco, besten Dank für das informative Gespräch!

www.muc.aloeverafresca.com

www.shops.aloeverafresca.com

www.aloeveraonlineshop

Fotos: Aloe Vera Fresca und Pixabay