HIPBURN - MAGAZIN FÜR SCHÖNE DINGE                
Home   Schöne Dinge   Mode & Beauty   Essen & Trinken   Reisen   Unterhaltung   Wohnen   Menschen   

  • Veröffentlicht unter Reisen
Genuss pur: Eine der 50 schönsten Vinotheken in Deutschland und mehrfach prämierte Weine auf Premium-Niveau
Ihre Vinothek zählt zu den 50 schönsten in Deutschland, so das klare Votum des Deutschen Weininstitutes. Selbstbewusst präsentiert sich die attraktive Weinstube im historischen Ortskern von Flörsheim und fungiert als stilvolle Visitenkarte des Weingutes Peth. Gleichzeitig setzt der modern interpretierte 'Erlebnisraum Wein' auch ein Statement hinsichtlich Philosophie und Persönlichkeit der hier tätigen Winzerfamilie.

Sensorisches und optisches Highlight: Die ausgezeichnete Vinothek

Angesichts der ansprechenden Atmosphäre, die die stylische Vinothek im Weinland Rheinhessen ausstrahlt, vermutet niemand, das sich hier früher mal ein Kuhstall befunden hat. Beim Betreten umgibt den Weinliebhaber warmes Holz, der Blick fällt auf einen langen Tisch mit zwölf Stühlen, der das kommunikative Zentrum der weinseligen Schänke darstellt. Bodentiefe Fenster fluten die Vinothek mit viel Tageslicht. Architektonisch schön auch der gewollte Kontrast zwischen einer alten steinernen Gewölbedecke und der hypermodernen Bar. Doch nicht nur optisch ist die Vinothek ein Highlight. Volles Potenzial verspricht auch das Innenleben der Flaschen. Die Weine bewegen sich auf Premium-Niveau und haben unzählige Auszeichnungen erhalten: Den Internationalen Scheurebepreis, Best of Riesling – Empfehlungen im Gault Millau und im Vinum Guide, Gold- und Silbermedaillen bei der Awc Vienna, dem größtem Weinwettbewerb der Welt, Meiningers Rotweinpreis, Kammerpreismünzen - Auszeichnungen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und last not least ist das Weingut Peth vom Mainzer Restaurant- und Weinführer zu den besten Weingütern Rheinhessens gewählt worden.

Begehrtes Ziel für Genießer: Weingut Peth im rheinhessischen Wonnegau

Nomen est Omen: Mitten im schönen rheinhessischen Wonnegau betreibt Familie Peth in der achten Generation mit Sohn René – der Weinbau und Önologie studiert hat – ihr 15 Hektar großes Weingut. Ein Jahresstein in der Scheunenmauer ist 'Zeitzeuge', dass die Ur-Ahnen bereits seit dem Jahr 1605 im Weinbau tätig sind. Schon vor Jahrhunderten und auch heute punktet die Weingegend um Alzey-Worms mit einer besonderen Bodenbeschaffenheit, die den Weinen einen unverwechselbaren Charakter verleihen. Durch die Lössböden werden die Weine fruchtig und körperreich. Kalkhaltige Böden lassen den Wein finessenreich und klar erscheinen. Die Weine haben somit eine sehr klare und reintönige Stilistik: Man schmeckt und erkennt die Rebsorten. Im Weingut Peth sind es primär rote und weiße Burgundersorten, Riesling und Scheurebe. Groß im Kommen sind die roten Barriqueweine, auf die sich Junior-Winzer René spezialisiert hat.

Philosophie der Winzerfamilie Peth: Klein aber fein und sehr erfolgreich

Familie Peth vermarktet keine Riesenmengen. Qualität hat immer Vorrang. 'Klasse statt Masse' heißt die Devise. Nur wenn die Weinexperten übereinstimmend überzeugt sind, kommt der Wein 'auf die Flasche'. Denn Wein und Winzerkultur sind ihr Leben, ihre DNA, ihre Authentizität und letztlich ihr Erfolg. Seit Jahrhunderten verbinden die Peths Tradition und Moderne. "Jede Generation baut auf der vorherigen auf. Ohne Tradition keine nächste Generation, die wieder zeitgerechte Aspekte einbringt", erklärt die Wein- und Kulturbotschafterin Jutta Peth. "Nicht nur in meiner Familie, auch in Rheinhessen erlebe ich, dass viele engagierte und ambitionierte Nachwuchswinzerinnen und -winzer mit neuen Ideen dem Thema Wein frischen Schwung geben".

Romantischer Urlaub auf dem Weingut Peth

Neben der stilvollen Vinothek und den prämierten Weinen gibt es noch einen dritten, wunderschönen Grund, nach Flörsheim-Dalsheim zu reisen: Ein romantischer Urlaub auf dem historischen Weingut! Liebevoll wurde das Weingut Peth und der benachbarte Burgunderhof zu einem traumhaften Urlaubsdomizil ausgebaut. Das Haupthaus bietet sechs schöne Zimmer, der Burgunderhof wartet mit vier geschmackvollen Wohneinheiten und insgesamt zwölf Betten auf interessierte Gäste: Eine Junior-Suite, ein kleines Doppelzimmer, ein großes Doppelzimmer mit separatem Schlafzimmer sowie einem Appartement mit zwei Doppelzimmern. Je nach Jahreszeit lädt eine lauschige Außenterrasse dazu ein, in Weinbegleitung den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Wunderbare Frühstückswelt

Eine wunderbare Frühstückswelt, die definitiv keine Wünsche offen lässt, empfängt den Gast allmorgendlich und sorgt für einen guten Start in den Tag. Gäste, die morgens schon hoch hinaus wollen, können auf der Dachempore frühstücken. Den Blick in den blauen Himmel gibt es gratis dazu. Um mehr über die genussvolle Weinwelt zu erfahren, trifft sich die Hipburn-Redaktion mit Jutta und Wolfgang Peth auf ein 'Glas Wein' in ihrer Vinothek. Vor uns ein erlesener trockener Pinot Noir Barrique. Kirschrot leuchtet der Gentleman unter den Rotweinen verführerisch im Glas und lädt uns ein, ins Gespräch einzutauchen.

Hipburn Liebe Frau Peth, lieber Herr Peth, welche Gäste-Zielgruppe sprechen Sie primär an?

Familie Peth Vor allen Dingen Weinliebhaber, Genussmenschen, Wanderer und Radfahrer

Hipburn Welche Veranstaltungen bieten Sie Gästen bzw. Weininteressierten das Jahr über an?

Familie Peth Ende April starten wir mit 'Flörsheim-Dalsheim schenkt ein', dass heißt, mit der Verkostung des aktuellen Jahrgangs. Von Mai bis Oktober bieten wir an den Wochenenden unser Wein-Erlebnis-Arrangement mit Weinprobe und Winzervesper, einschließlich Keller- und Weinbergsführung an. Im November sind unsere 'Weinplaudereien im Weingut' und unsere Winter-Wein-Proben mit Vernissage ein absolutes Highlight.

Hipburn Werden auch Weinsensorik-Seminare angeboten?

Familie Peth Aber ja! Im Rahmen unserer Arrangements mit zwei Übernachtungen, Kaffee und Kuchen-Begrüßung sowie der geschichtlichen Fleckenmauerführung, bieten wir eine moderierte Weinprobe mit Winzervesper an, bei der die Weinliebhaber zwei Stunden lang alles Wissenswerte über unsere rheinhessischen Weine und das Anbaugebiet erfahren.

Hipburn Welche Aktivitäten stehen den Gästen zur Verfügung, um einen Urlaub auf Ihrem Weingut zu verbringen?

Familie Peth Wandern, Radfahren, Trullo-Radwanderungen, Weinbergsspaziergänge, gut und genussvoll Essen und Trinken, Kultur genießen oder einfach nur – angesichts der wunderbaren Landschaft und der Ruhe – die Seele baumeln lassen.

Hipburn Was ist denn ein typisches Gericht Ihrer Region?

Familie Peth Im späten Frühjahr gibt es bei uns viel Spargel mit Pfannkuchen, Schinken oder Schnitzel. Dazu passt ein schöner trockener Weißwein wie beispielsweise ein Silvaner, Weißburgunder oder aber ein Müller-Thurgau, den man auch Rivaner nennen darf.

Hipburn Wie teilen Sie sich auf dem Weingut familiär die Arbeit auf?

Familie Peth Die Außenarbeiten führt hauptsächlich Wolfgang durch, René hat die Funktion des Kellermeisters und Jutta kümmert sich um das Hotel, die Verwaltung, um Marketing und den Weinverkauf. Aber alle unterstützen wir uns natürlich auch gegenseitig.

Hipburn Brachte der Rekordsommer 2018 auch einen Jahrhundertjahrgang?

Familie Peth Endgültig können wir den Jahrgang erst beurteilen, wenn er 'auf der Flasche ist'. Aber es ist davon auszugehen, dass 2018 ein sehr guter Jahrgang wird! Unsere Gläser sind geleert, das Telefon klingelt und der Weinkeller ruft, denn Temperaturen und Hefen müssen kontrolliert werden. Für uns ein untrügliches Zeichen, aufzubrechen.

Eines wissen wir schon jetzt: Wir kommen wieder ins idyllische Flörsheim. Zum Seele baumeln lassen, für kulinarische Hochgenüsse und......um den Ausnahmejahrgang 2018 zu probieren!

Fotos: Ullrich Knapp, Carsten Costard, Weingut Peth, Hipburn

www.peth.de