HIPBURN - MAGAZIN FÜR SCHÖNE DINGE                
Home   Schöne Dinge   Mode & Beauty   Essen & Trinken   Reisen   Unterhaltung   Wohnen   Menschen   

  • Veröffentlicht unter Reisen
Im Westernsattel sitzt es sich bequem, allein die offenen Zügel sind etwas ungewohnt. "Einfach überkreuzen", so der Tipp von Reiterführerin Franzi, die unsere kleine Gruppe begleitet. Auch dass 'Cheyenne' keine Trense im Maul hat, irritiert mich nur kurz. Mein Westernpferd zeigt sich von seiner besten Seite und lässt sich durch Schenkeldruck und einfache Kommandos willig führen. Die gut trainierten Pferde sind so ausgeglichen, dass sie uns ungeübten Gelegenheitsreitern den ein oder anderen Fehler verzeihen. Also los geht’s ins Gelände. Wir sind in der Thüringer Rhön, im 'Land der offenen Ferne', wie es in den Broschüren über diesen eher unbekannten Teil der Rhön heißt. Hier finden Wanderer ausgedehnte Hochflächen, die schöne Fernsichten ermöglichen. Die Stockborn-Ranch der Familie Heidinger liegt inmitten dieser idyllischen Landschaft des Biosphärenreservats Rhön. Ihr Landhotel 'Zur Grünen Kutte' in Bernshausen besteht seit 1864 und wird bereits in der fünften Generation geführt. Im Jahr 2000 wurde die Stockborn-Ranch eröffnet. Die Pferde - Quarter Horses und Morgan Horses zum Teil aus eigener Zucht - werden auf Koppeln und im Offenstall gehalten. Begleitet vom Sonnenuntergang nähert sich unser Ausritt dem Ende. Zwischendurch noch ein flotter Trab auf freier Fläche, dann geht es langsam Richtung Ranch. Auf dem Rückweg entlang einer Weide springen ein paar übermütige Rinder neben uns her, Schwalben fliegen über die Dorfstraße. Wir freuen uns auf den Grillabend auf der Ranch. Fotos: Dr. Verena Sohns

Stockborn Ranch, Hauptstraße 9, 36457 Bernshausen/Thüringen www.stockborn-ranch.de