HIPBURN - MAGAZIN FÜR SCHÖNE DINGE                
Home   Schöne Dinge   Mode & Beauty   Essen & Trinken   Reisen   Unterhaltung   Wohnen   Menschen   

  • Veröffentlicht unter Mode & Beauty
Hält warm und sieht stylisch aus: Kuscheliger Teddyfell-Mantel
-Werbung- Sobald es draußen bitterkalt wird, ist Wintermodezeit. Aber was ist denn nun Trend und vor allem: Welche Lieblingsteile der aktuellen Mode halten wirklich kuschelig warm?

Schicke Pullis in Oversize

In diesem Winter kommt niemand an den Oversize Pullis vorbei. Auch Jacken und Mäntel werden in Extragroß getragen. Und mit Extragroß sind alle Größe jenseits von XXL gemeint. Mit schönen, anschmiegsamen Materialien halten die neuen Pullis in auffälligen Farben schön warm und sind gleichzeitig kuschelig. Und um den top aktuellen Lagenlook zu erzielen, kann über den Übergrößenpulli noch gleich die passende Strickjacke gezogen werden. Dies hält doppelt warm und ist darüber hinaus very stylisch. Und wem das noch nicht genügt, der greift einfach zu einem Megarollkragenpulli. Rollkragen halten so richtig warm, sind kuschelig und top aktuell.

Samt, Tweet und Cord

Aber nicht immer sind Kuschelpullis zu jedem Anlass passend. Aus diesem Grund stehen als Kuschelmaterialien Tweet, Cord und Samt auf dem Modeprogramm der diesjährigen Saison. Und auch hier dominiert als Schnitt ein Oversizelook. Die warmen Materialien sind im kalten Winter perfekt, um sich auch bei offiziellen Anlässen kuschelig gekleidet zu fühlen. Als Komplettlook locken die altbekannten und bewährten Stoffe als Kostüm oder sehr angesagter Hosenanzug. Auch die Cordhose ist bei den Herren in diesem Winter wieder ein Must Have.

Kuschelige Mäntel in Bigsize

Und damit es draußen nicht zu kalt wird, hält die Mode in diesem Winter Teddymäntel, Teddyjacken und alle Bigsizeschitte in Fake Fur parat. Wenn es draußen so richtig kalt wird und kneift, dann haben die Daunenjacken in diesem Winter eher ausgedient. Kuscheliger und wärmer kann man die nasskalten Außentemperaturen nicht überstehen, als mit diesen Fake Fur und Teddyvarianten. Und als Trendsetter kommen die Outdoortextilien jetzt in einem angesagten Animalprint. Ob Tiger, Zebra, Schlange oder Leopard, diese schönen Mäntel und Jacken halten super warm und zaubern das wilde Leben auf die Straßen. Dabei kommen die neuen Prints sowohl in gedeckten und in Schrillfarben, die jetzt überaus hip sind. Wichtig ist hierbei, dass das Muster authentisch ist und nicht billig wirkt.

Bunt und knallig: Die Farben des Winters

Dieser Winter ist schrill. Aktuell sind alle Knallfarben. Hierunter dominieren ganz klar Lila, Terracotta und Senfgelb. Diese Farben machen den tristen Winter schön bunt. Und wem das zu bunt ist, der kombiniert eine Knallfarbe mit einem gedeckten Ton, wobei Schwarz immer richtig ist und auch passt. Wem gedeckte Töne zu dunkel sind, der greift einfach bei den Pastellbasics zu. Die zarten Pastelltöne werden jetzt mit den knalligen Eyecatchern kombiniert und sind ein trendy Look.

Fotos: Peek & Cloppenburg